Schurdis

Die Gründung der „Schurdis“ und deren Namen geht auf ein altfastnachtliches Instrument in unser Region und speziell in Rheinbischofsheim, der sogenannte „Schurdibegse“ zurück. Dieser „Schurdibegse“ wurde ein Kostüm und eine Maske gegeben. Das Häs ist mit Spättle in den Farben rot/weiß/blau, den Vereinsfarben besetzt und trägt dazu ein verschmitzt lachende Holzmaske. Ein geschichtliches fundiertes, altfastnachtliches Instrument in Rheinbischofsheim hat so eine lebendige Form und weiteres Bestehen erhalten.